Psychosoziale Stress-Faktoren

Psychosoziale Stressfaktoren sind:

  • Zeitmangel, Termindruck
  • Lärm
  • Chronische Konflikte in der Paarbeziehung
  • Geldmangel, Armut, Schulden, Überschuldung
  • Fehlende Gestaltungsmöglichkeiten, mangelndes Interesse am Beruf und in der Freizeit
  • Große Verantwortung
  • Mobbing am Arbeitsplatz oder in der Schule
  • Schichtarbeit
  • Ständige Konzentration auf die Arbeit (zum Beispiel bei Fließbandarbeit)
  • Angst, nicht zu genügen oder zu versagen
  • Perfektionismus
  • Soziale Isolation, Verachtung und Vernachlässigung
  • Schlafentzug
  • Reizüberflutung
  • Krankheiten und Schmerzen, eigene und die von Angehörigen
  • Schwerwiegende Lebensereignisse (z.B. Tod eines nahen Mitmenschen, Ehescheidung)
  • Seelische Probleme, unterschwellige Konflikte
  • Schwerwiegende Ereignisse (z.B. Wohnungseinbruch, eine Operation, eine Prüfung)
  • Unterforderung, Langeweile und Lethargie (Form der Bewusstseinsstörung, z.B. Schläfrigkeit)
  • Überforderung durch neue technische Entwicklungen

Mach jetzt den Stress-Test und erfahre, ob bei dir derzeit Anhaltspunkte für eine bevorstehende Erschöpfung vorliegen. Du benötigst professionelle Unterstützung im Umgang mit Ihrem Stress? Dann reserviere jetzt deinen Platz zur Teilnahme an meinem Anti-Stress-Workshop!

Top