Psychosoziale Stress-Faktoren

Psychosoziale Stressfaktoren sind:

  • Zeitmangel, Termindruck
  • Lärm
  • Chronische Konflikte in der Paarbeziehung
  • Geldmangel, Armut, Schulden, Überschuldung
  • Fehlende Gestaltungsmöglichkeiten, mangelndes Interesse am Beruf und in der Freizeit
  • Große Verantwortung
  • Mobbing am Arbeitsplatz oder in der Schule
  • Schichtarbeit
  • Ständige Konzentration auf die Arbeit (zum Beispiel bei Fließbandarbeit)
  • Angst, nicht zu genügen oder zu versagen
  • Perfektionismus
  • Soziale Isolation, Verachtung und Vernachlässigung
  • Schlafentzug
  • Reizüberflutung
  • Krankheiten und Schmerzen, eigene und die von Angehörigen
  • Schwerwiegende Lebensereignisse (z.B. Tod eines nahen Mitmenschen, Ehescheidung)
  • Seelische Probleme, unterschwellige Konflikte
  • Schwerwiegende Ereignisse (z.B. Wohnungseinbruch, eine Operation, eine Prüfung)
  • Unterforderung, Langeweile und Lethargie (Form der Bewusstseinsstörung, z.B. Schläfrigkeit)
  • Überforderung durch neue technische Entwicklungen

Machen Sie jetzt den Stress-Test und erfahren Sie, ob bei Ihnen Anhaltspunkte für eine bevorstehende Erschöpfung vorliegen.

Top